Gestalttherapie

Die beste Freude ist, wohnen in sich selbst.                                 J.W. von Goethe

 

 

Die Gestalttherapie richtet ihre Aufmerksamkeit in erster Linie nicht auf Krankheiten und Symptome, die beseitigt werden müssen, sondern sieht diese vielmehr als Ausdruck eines gestörten Wachstumsprozesses.

 

Ich frage nicht  nach dem Warum, sondern nach dem Wie , d.h. Wie drückt sich ein Problem (ev. auch aus der Vergangenheit) Heute, also im Hier und Jetzt aus. 

Wenn ich gestalttherapeutisch arbeite, verhelfe ich Ihnen, sich bewusst zu werden, wie Sie handeln, sprechen, sich bewegen, welche Körperhaltung Sie einnehmen, wie Sie sich ausdrücken.

 

Das Erleben, Spüren und Ausprobieren steht hierbei im Vordergrund.

Es besteht die Möglichkeit, Ihren unterdrückten Gefühlen Ausdruck zu verschaffen und hierdurch blockierte Energien frei werden zu lassen.

 

Auch durch die Bewusstwerdung geschieht Veränderung und eine Wahlfreiheit, das Verhalten beizubehalten oder Neues auszuprobieren.

 

Gestalttherapie ist Einladung zum Wachstum,

ist Einladung zur Selbstentfaltung und zur Übernahme der Verantwortung für mich, mein Leben und meine Entscheidungen.

 

Gerne erkläre ich Ihnen persönlich mehr über diese Methode in unserem Erstgespräch.